DRK-Logo


Startseite
Unsere Aufgaben
Helfer vor Ort
HVO-Einsätze
Einsatzgebiet
Blutspenden
Jugendrotkreuz
Altkleidersammlung
Seniorennachmittag
Sanitätsdienst
Seniorengymnastik
Erstehilfe-Kurse
Blutspende
Kontakt
Termine
Wir über uns
Ausrüstung
Links
Impressum





Imagekampagne
    

Aufgaben der DRK-Bereitschaft Starzach

Helfer vor Ort:

Definition/Aufgaben
Definition: 'Helfer vor Ort' sind Personen, die durch ihre Aus-, Fort-, und Weiterbildung besonders qualifiziert sind, bei Notfällen Erste-Hilfe zu leisten. Die Helfer werden von der Rettungsleitstelle alarmiert und begeben sich zur Einsatzstelle. Der Dienst des 'Helfer vor Ort' - Systems wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Aufgaben: Der Helfer vor Ort führt lebensrettende Sofortmassnahmen durch. Dabei steht nicht nur die notfallmedizinische Ausstattung im Vordergrund, sondern die Fähigkeit, mit einfachen Mitteln qualifizierte Hilfe zu leisten. Er informiert die Rettungsleitstelle über Telefon oder Funk. Er leistet Erste - Hilfe und unterstützt den Rettungsdienst nach dem Eintreffen. Nach dem Abrücken des Rettungsdienstes kümmert sich der 'Helfer-vor-Ort' bei Bedarf um Angehörige (Nachsorgedienst).

Notwendigkeit
Mit dem Eingang eines Notrufs läuft die gesetzliche Hilfsfrist an. Das Rettungsmittel soll in 10 Minuten und muss in 15 Minuten die Notfallstelle erreicht haben. Diese Hilfsfrist muss in 95% aller Einsätze im Jahr erreicht werden, sofern der Einsatzort an der Straße liegt. Nach den Erkenntnissen der Notfallmedizin ist es unstrittig, dass viele Notfallpatienten nach 10 bis 15 Minuten keine Überlebenschance haben oder bleibend geschädigt sind, wenn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes keine Hilfe in anderer Form erfolgt. Deshalb werden alle Führerscheinbewerber in lebensrettenden Sofortmassnahmen bzw. viele Bürger auf freiwilliger Basis in Erster - Hilfe ausgebildet. Die Quantität und Qualität dieser Hilfeleistungen sind jedoch begrenzt. Deshalb stellt sich die Frage, ob neben der möglichen spontanen Hilfe durch Ersthelfer nicht weitere Personen zur Ersten - Hilfe mobilisiert werden können.

Geschichte
Das Rote Kreuz ist in Baden-Württemberg mit seinen Rotkreuz - Bereitschaften fast flächendeckend präsent. Die Mitglieder der Bereitschaften sind aufgrund ihrer Ausbildung und Fortbildung geradezu prädestiniert, diese organisierte Erste - Hilfe zu übernehmen. Im geschichtlichen Rückblick zeigt sich, dass die örtlichen Rotkreuz-Gemeinschaften bis in die 60er Jahre in solche Hilfesysteme integriert waren. Auch das System der DRK-Unfallhilfsstellen sei in diesem Zusammenhang erwähnt. Die Gedanken zu einem Helfer-vor-Ort System sind also nicht neu, sondern im Deutschen Roten Kreuz auch traditionell verwurzelt. Sie sind nur in der euphorischen Aufbauphase des professionellen Rettungsdienstes in den 70er und 80er Jahren in Vergessenheit geraten. Die Helfer vor Ort sind ein wichtiger Teil der ersten drei Glieder der Rettungskette, da sie die oft improvisierte Laienhilfe ergänzen.

Zurück zum Anfang


HVO-Einsätze

Im folgenden Diagramm erhalten Sie einen Überblick über den Verlauf unserer Helfer vor Orteinsätze seit dem beginn im Jahre 2004.

Einsatzzahlen:
Einsatzzahlen




Einsatzorte 2013:
Einsatzorte





Einsatzarten 2013:
Einsatzarten

Zurück zum Anfang



Einsatzorte 2012:
Einsatzorte





Einsatzarten 2012:
Einsatzarten

Zurück zum Anfang



Einsatzorte 2011:
Einsatzorte





Einsatzarten 2011:
Einsatzarten

Zurück zum Anfang



Einsatzorte 2010:
Einsatzorte





Einsatzarten 2010:
Einsatzarten

Zurück zum Anfang



Einsatzgebiet:

Wir sind für den Bereich Bierlingen, Börstingen, Felldorf, Sulzau, Wachendorf, Rottenburg-Bieringen sowie alle Verbindungsstraßen zwischen den Ortschaften zuständig.

Zurück zum Anfang


Blutspenden:

Das DRK-Starzach führt ein Mal pro Jahr eine Blutspende-Aktion in der Schule in Börstingen durch. Nach dem Blutspenden kann man noch ein ordentliches Vesper einnehmen.

Weitere Informationen zum Thema Blutspenden erhalten Sie hier.

Zurück zum Anfang


Jugendrotkreuz:

Das Jugendrotkreuz (JRK) wird von uns seit dem Jahr 2008 für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren angeboten.

Die Jugendrotkreuzler treffen sich alle zwei Wochen Mittwoch um 18:00Uhr im DRK in Börstingen. Das Programm wechselt jedes mal zwischen Rotkreuzthemen und Aktivitäten, die sich die Teilnehmer wünschen. So wurde in der Vergangenheit schon gebacken, Rad gefahren, geschwommen usw.

Momentan ist die umfasst die Gruppe 25 Kinder und Jugendliche.

Wenn Ihr auch Lust habt teilzunehmen, meldet euch bei uns!

Zurück zum Anfang


Altkleidersammlung:

Wir sammeln jedes Jahr im Frühjahr und Herbst Altkleider ein. Es können aber das ganze Jahr über bei uns Altkleider abgegeben werden. Nach Vereinbahrung holen wir diese auch direkt bei Ihnen ab. Melden Sie sich hierzu einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 0175/1119282 beziehungsweise 07451/2568.

Zurück zum Anfang


Seniorennachmittag:

In der Adventszeit wird von uns ein Seniorennachmittag organisiert und veranstaltet. Es gibt Kaffe und Kuchen und einen kleinen Unterhaltungsbeitrag, wie zum Beispiel ein Theaterstück.

Zurück zum Anfang


Sanitätsdienst:

Der Sanitätsdienst bei Festen und sportlichen Veranstaltungen gehört auch zu unseren Aufgaben.

Zurück zum Anfang


Seniorengymnastik:

Gesundheit, was ist das eigentlich? Laut WHO-Definiton ist Gesundheit Körperliches, seelisch-geistiges und soziales Wohlbefinden. Ebenfalls schließt Gesundheit die Fähigkeit ein, sich mit Belastungen, Einschränkungen und Behinderungen auseinander zusetzen und entsprechend damit umzugehen.

Freude an der Bewegung, das Vergnügen und Wohlfühlen in der Gymnastikgruppe liegen bei uns im Vordergrund. Bewegung ist ein gutes Gedächtnistraining, regt den Kreislauf an und beugt bei regelmäßigem Durchführen vermehrtem Abbau der Knochenmasse vor. Die Muskelkraft kann aufgebaut werden, um somit bei den Verrichtungen des täglichen Lebens immer wieder eine Erleichterung zu spüren.

Zur Teilnahme an der Seniorengymnastik sind keine Voraussetzungen oder besondere Kenntnisse notwendig. Auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen sind herzlich willkommen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Sie sind herzlich eingeladen zur nächsten Seniorengymnastikstunde des DRK.

Die Seniorengymnastik findet Montags in Bierlingen von 10 - 11 Uhr im Bürgerhaus und Dienstags in Börstingen von 9 - 10 Uhr in der Alten Schule statt.

Bitte kontaktieren Sie uns für Weitere Informationen.

Zurück zum Anfang


Erstehilfe-Kurse:

Erste-Hilfe-Kurse werden von uns bisher nur auf Anfrage veranstaltet. So dienen Sie zum Beispiel in Betrieben zur Auffrischung der Kenntnisse. Des Weiteren bieten wir öffentliche Kurse unter Anderem für Führerscheinanwärter oder zur Auffrischung an. Denn nur wenn das Wissen präsent ist, kann man im Ernstfall richtig reagieren.

Wenn bei Ihnen Interesse an einem Erste-Hilfe-Kurs besteht setzen Sie sich bitte mit unserem Referenten Karl-Heinz Breitkreuz in Verbindung um alles Weitere zu klären.

Erste Hilfe Kurse werden von uns bereits seit 1964 durchgeführt.

Eine empfehlenswerte Webseite zum Thema Erste Hilfe allgemein ist: http://www.drk.de/erstehilfe/

Zurück zum Anfang